Freizeitunfälle versichern und zwar optimal mit Unfallversicherung

Sie lernen hier, wie Sie Freizeitunfälle optimal versichern können.

Die Freizeitunfälle versichern: Wie kann ich Freizeitunfälle optimal versichern?

Die private Unfallversicherung kann sinnvoll sein

Mit einer privaten Unfallversicherung lassen sich Freizeitunfälle somit versichern. Sollten Sie bei der Arbeit bzw. auf der Wegestrecken zur Arbeit einen Unfall haben, so sind Sie über die gesetzliche Unfallversicherung pflichtversichert. Dafür zahlt Ihr Arbeitgeber die Versicherungsbeiträge. In der Freizeit jedoch kann die private Unfallversicherung sehr nützlich sein und auch hier Unfallrisiken abdecken. Weiterhin bildet diese Versicherungsart viele Zusatzoptionen, welche Sie freiwillig mit versichern können.

Die Zusatzoptionen bei der Unfallversicherung

Unter anderem sind folgende Zusatzoptionen bzw. Leistungen denkbar:

  • Bergungskosten und kosmetische Operationen.
  • Krankenhaustagegeld, Kurkostenbeihilfe sowie Reha-Maßnahmen.
  • Rücktransportkosten vom Unfallort zum Heimatort.
  • Sofortleistungen bei schweren sowie schwersten Verletzungen.

Sie sollten die Leistungsausschlüsse prüfen

Jedoch sollten Sie auch die Leistungsausschlüsse prüfen und bei einem Vergleich mit berücksichtigen. Mehr Informationen zum Thema private Unfallversicherung erhalten Sie in gleichnamigen Beitrag. Weiterhin finden Sie unter gesetzliche Unfallversicherung weitere Infos zu den Aufgaben und Leistungen dieser Pflichtversicherung.

Die Freizeitunfälle versichern Empfehlungen sowie Tipps

Der Bund der Versicherten hat ein 13-seitiges Dokument herausgegeben. Darin geht es um die private Unfallversicherung. Sie erhalten nützliche Tipps zu folgenden Themengebieten:

  • Die Leistungen und Kosten der privaten Unfallversicherung im Überblick sowie in der Zusammensetzung.
  • Sie erfahren mehr über den Versicherungsschutz und für wen dieser wichtig ist.
  • Welche Vertragsbestandteile braucht man nicht bei der Unfallversicherung?
  • Der Vertragsabschluss und was Sie dabei beachten sollten.
  • Versicherungsvertrag und die daraus entstehenden Pflichten.
  • Weitere Tipps zu idealen Tarifen

Das PDF-Dokument als Infoblatt für die Unfallversicherung können Sie hier kostenlos downloaden.

Weiterführende Informationen

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.