Was ist eine Versicherung für den Zweitwagen?

Versicherung Fragen und AntwortenKFZ-Versicherung Autoversicherung – Was ist eine Versicherung für den Zweitwagen?

KFZ-Versicherung Zweitwagen

Wer in Deutschland ein zweites Auto anmeldet, braucht für dieses eine zweite Versicherung. Ein teurer Tarif muss jedoch nicht unbedingt gewählt werden. Worauf Fahrzeughalter achten müssen, wenn sie ihren Zweitwagen mit der passenden Police ausstatten möchten.

Günstige Versicherung für den Zweitwagen

Der Zweitwagen muss hierzulande zusätzlich versichert werden. In der Regel empfiehlt sich dafür dieselbe Versicherung wie für den Erstwagen. Viele Versicherer bieten dann sogar besonders günstige Konditionen.

Neben einer vergünstigten Schadenfreiheitsklasse, die je nach Police zwischen 15 und 20 Prozent des Beitrags spart, gibt es weitere Rabatte. Vor allem, wenn der Erstwagen schon günstig eingestuft wurde, ist auch beim Zweitfahrzeug mit einer Einstufung und den attraktiven SF-Klassen 2 oder 3 zu rechnen.

Einige Anbieter stufen den Zweitwagen routinemäßig in dieselbe SF-Klasse ein wie das Erstauto.

Manche Versicherer tricksen bei den Rabatten

Während die meisten Versicherer inzwischen günstige Tarife für den Zweitwagen bieten, gibt es einige Anbieter, die vermeintliche Vergünstigungen mit Nachteilen aufwiegen.

  • So wird in verschiedenen Policen zwar eine günstige SF-Klasse für den Zweitwagen geboten, dafür jedoch die Vergünstigung für eine Garage gestrichen. Ein genauer Blick auf den Tarif verhindert einen teuren Deal.

Wer sein zweites Auto bei einem anderer Versicherer anmeldet, zahlt am Ende meist drauf. Schließlich können die Einzelheiten zum Erstwagen schwer nachgeprüft werden. Zumal der Versicherer für den ersten Wagen kassiert, während sich der neue Versicherer mit dem Zweitwagen begnügen muss.

Wer gut verhandelt, kann zwar günstige Konditionen aushandeln, steht am Ende jedoch meist dennoch schlechter da als beim „Kombitarif“ mit Erst- und Zweitwagen bei derselben Gesellschaft.

Generell gilt: für beide Autos muss der volle Kfz-Steuersatz gezahlt werden. Vorteilhaft ist, dass ein selbstverschuldeter Schaden an einem Fahrzeug keine Auswirkungen auf die Konditionen der anderen Versicherung hat.

Es handelt sich stets um zwei voneinander unabhängige Kfz-Versicherungen, egal, ob beide Autos bei ein und demselben Versicherer versichert sind.

Mehr Informationen zu KFZ-Versicherung Tarife erhalten!

Was ist eine Versicherung für den Zweitwagen?
Was ist eine Versicherung für den Zweitwagen?
Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.