Was sind Selbstbeteiligungen oder Selbstbehalte bei der KFZ-Versicherung?

Versicherung Fragen und AntwortenKFZ-Versicherung Autoversicherung – Was sind Selbstbeteiligungen oder Selbstbehalte bei der KFZ-Versicherung?

Was sind Selbstbeteiligungen oder Selbstbehalte bei der KFZ-Versicherung?

Was sind Selbstbeteiligungen oder Selbstbehalte bei der KFZ-Versicherung?
Was sind Selbstbeteiligungen oder Selbstbehalte bei der KFZ-Versicherung?

Antwort:

Selbstbehalt, Selbstbeteiligung

Um den Beitrag zu senken, können in der Kaskoversicherung unterschiedliche Selbstbehalte oder Selbstbeteiligungen vereinbart werden, somit trägt der Versicherungsnehmer einen Teil des Schadens selbst.

  • Die Staffelungen liegen meist bei 150€, 300€, 500€, 1000€ und 1500€.

Beispiel

Beispiel: Das bedeutet, ein Fahrzeug kann mit einer Vollkaskoversicherung mit einem Selbstbehalt von 500€ und in der Teilkaskoversicherung mit 150€ versichert werden. Bei einem Sturmschaden werden dann 150€ fällig, bei einem selbstverschuldeten Unfall wären es 500€ für die Reparaturkosten am eigenen Fahrzeug.

Mehr Informationen zum Thema KFZ-Versicherung Tarife erhalten!

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.