Was sind Selbstbeteiligungen oder Selbstbehalte bei der KFZ-Versicherung?

Versicherung Fragen und AntwortenKFZ-Versicherung Autoversicherung – Was sind Selbstbeteiligungen oder Selbstbehalte bei der KFZ-Versicherung?

Was sind Selbstbeteiligungen oder Selbstbehalte bei der KFZ-Versicherung?

Antwort:

Selbstbehalt, Selbstbeteiligung

Um den Beitrag zu senken, können in der Kaskoversicherung unterschiedliche Selbstbehalte oder Selbstbeteiligungen vereinbart werden, somit trägt der Versicherungsnehmer einen Teil des Schadens selbst.

  • Die Staffelungen liegen meist bei 150€, 300€, 500€, 1000€ und 1500€.

Beispiel

Beispiel: Das bedeutet, ein Fahrzeug kann mit einer Vollkaskoversicherung mit einem Selbstbehalt von 500€ und in der Teilkaskoversicherung mit 150€ versichert werden. Bei einem Sturmschaden werden dann 150€ fällig, bei einem selbstverschuldeten Unfall wären es 500€ für die Reparaturkosten am eigenen Fahrzeug.

Mehr Informationen zum Thema KFZ-Versicherung Tarife erhalten!

Was sind Selbstbeteiligungen oder Selbstbehalte bei der KFZ-Versicherung?
Was sind Selbstbeteiligungen oder Selbstbehalte bei der KFZ-Versicherung?
Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Finanzberatung vornehmen. Sollten Sie einen Kredit oder eine Versicherung abschließen wollen, erkundigen Sie sich bitte bei einem Fachexperten für Finanzierungen.